Merkmal Erläuterung
keine volumenabhängigen Kosten seitens des KNF Neben den - für Mitglieder steuerlich voll absetzbaren - monatlichen Kosten von € 5,00 bzw. € 10,00 erhebt das KNF keine weiteren Gebühren für zu übertragende Daten.
(Es fallen zusätzlich Kosten für die Telefonverbindung zum KNF bzw. einem anderen Provider an.)
plattformunabhängiger Internetzugang Getestet sind: Windows 3.11 bis XP, OS/2, MacOS/MacOS X, Linux, UNIX
frei wählbare Rechnernamen Pro IP-Adresse kann man sich mindestens einen Rechnernamen heraussuchen. Der Rechner ist dann weltweit unter <DeinRechnernname>.franken.de erreichbar.
Rechnernamen können im Rahmen der Verfügbarkeit und unter Vermeidung "sensibler" Namen gewählt werden.
unbegrenzt viele E-Mail-Adressen In der Form ...@<DeinRechnername>.franken.de
E-Mail über IMAP4 und POP3-Server, auch über SSL Die Nutzung von IMAP ermöglicht es, die E-Mail auf dem KNF-eigenen Mailserver zu belassen, statt sie auf den eigenen Rechner herunterladen zu müssen. Sehr praktisch beim Zugriff von mehreren Rechnern aus (z. B. Büro und zu Hause). Die Verwendung einer SSL-verschlüsselten Verbindung verhindert dabei wirkungsvoll Mitleseversuche böswilliger Systemadministratoren.
WebMail-Service Das KNF ermöglicht es seinen Mitgliedern und Teilnehmern, ihre E-Mail über ein komfortables Web-Frontend einzusehen und zu verwalten. Selbstverständlich kann damit auch E-Mail geschrieben werden.
UUCP alternatives, effizientes mögliches Übertragungsverfahren von News und E-Mail
bis zu sechs feste, weltweit geroutete IP-Adressen Feste IP-Adressen ermöglichen prinzipiell den Zugriff von überall auf der Welt auf den heimischen Rechner.
Anschluß ganzer Netzwerke Kleine Netze mit bis zu sechs Rechnern lassen sich direkt an das Internet anschließen. Für größere Netze ist der Einsatz eines Routers erforderlich.
Zugang zu allen Diensten des Internet Das KNF schränkt seine Mitglieder und Teilnehmer nicht auf die Nutzung weniger Dienste, z. B. E-Mail, WWW und FTP ein, sondern stellt die gesamte Breite der Dienste zur Verfügung.
KNF-Chat Room im IRC-Net Wer begeistert chattet, wird sich freuen, im Channel #knf im IRC-Net so gut wie immer auf nette Leute zu treffen und mit ihnen Themen zum KNF, Computern und dem ganzen Rest zu diskutieren.
Bereitstellung möglichst aller Diskussionsgruppen des UseNet, incl. KNF-eigener Newsgroups Der News-Server wird über eine separate Peering-Leitung mit Artikeln versorgt und ist per NNTP erreichbar. News lassen sich alternativ per UUCP übertragen.
Ausblendeoption für Werbung im WWW Das KNF bietet seinen Mitgliedern und Teilnehmern zum Ausblenden lästiger Werbebanner die Nutzung eines Internet Junk Buster an. Dazu ist im Web-Browser lediglich ein besonderer Proxy-Server zu konfigurieren.
Hosting eigener Domains Das KNF hostet gebührenfrei nicht-kommerzielle Domains.
Gebühren für die Registrierung sind an die jeweilige Registrierungsstelle abzuführen.
shell-Server Betrieb eigener Dienste (auch PHP- und MySQL-basiert) auf shell.franken.de
Vereinsmitgliedschaft ist Voraussetzung für diesen Service.
Vermeidung von Zensur Um den Zugriff auf manche Web-Adressen zu blockieren, verwenden einige ISPs Proxys, die sich seitens der Kunden nicht umgehen lassen. Das KNF verzichtet auf jegliche Blockade, um seinen Mitgliedern und Teilnehmern einen zensurfreien Internetzugang anbieten zu können.
Möglichkeit zum Tunneling Durch IP-Tunnels kann man sich beispielsweise bei einem beliebigen Provider einwählen und dann transparent zum KNF verbinden. Dadurch lassen sich die Vorteile des KNF mit einem billigen bzw. breitbandigen Internetzugang koppeln, ohne daß man sich in den oben genannten Regionen einwählen muss.
Dynamic DNS Besonders interessant für Flatrate-Nutzer, die vom Internet aus auf ihren Rechner zugreifen wollen.
Einrichtung eigener Mailinglisten  
Workshops zu verschiedensten Themen  
Support per E-Mail und Telefon  
SnailMail schriftliche Informationen über die Vereinszeitschrift "SnailMail" und weitere Broschüren
Stammtisch Möglichkeit zum "sozialen Austausch" in Form eines Stammtischbesuchs