Subversion ist eine freie Software zur Versions-Kontrolle (Version Control System - VCS), mit der Dateien in einer versionsbasierten Datenbank verwaltet werden können.

 

Man verwendet derartige Werkzeuge z.B. für die Pflege von Quellcode, Web-Seiten oder Dokumentationen. Es wird ermöglicht, auf Auslieferungsstände zuzugreifen, oder Änderungen rückgängig zu machen sowie die Verteilung von Aufgaben zu vereinfachen. Durch die Kontrolle von Zugriffen und Änderungen verschiedener Personen wird die Projektarbeit vereinfacht, die Koordination mehrerer involvierter Personen unterstützt.

 

Für Vereinsmitglieder bietet das KNF die Möglichkeit Repositories mittels bzw. für Subversion auf einem über das Internet erreichbaren Server anzulegen. Grundvoraussetzung hierfür ist ein Account auf dem vereinseigenen Shell-Server.

 

 

In der KNF Subversion Dokumenation sind für die Einrichtung von Repositories auf dem KNF Server nötigen Schritte beschrieben.

 

Eine Benutzerhandbuch für Subversion ist online z.B. hier erhältlich.